+49 176 86457662

Service für Kunden

Mon - Fri: 9:00 - 17:30

info@era-consulting.eu

Mail für Bewerber

bewerbung@era-consulting.eu

+49 176 86457662

Service für Kunden

Mon - Fri: 9:00 - 17:30

info@era-consulting.eu

Mail für Bewerber

bewerbung@era-consulting.eu

+49 176 86457662

Service für Kunden

Mon - Fri: 9:00 - 17:30

info@era-consulting.eu

Mail für Bewerber

bewerbung@era-consulting.eu

Über ERA-Consulting

European Recruitment Agency

Lernen sie mich kennen...

Mein Name ist Alida Jata, ich bin Gründerin und Geschäftsführerin von Era Consulting.

Meine Muttersprache ist Albanisch, aber ich spreche auch sehr gut Deutsch und Englisch.

 

An der Universität Tirana in Albanien habe ich Germanistik studiert und bin von Beruf Dolmetscherin und Übersetzerin.

 

Seit 2018 bin ich selbständige Personalvermittlerin.

Unterstützung durch ERA-Consulting

Wer sind wir?

Era Consulting ist Ihr Ansprechpartner für die Direktvermittlung von qualifizierten Fachkräften aus EU- und Nicht-EU-Ländern.

Wir bringen geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Unternehmen zusammen.

Was ist eine Fachkraft?

Eine Fachkraft ist eine Person, die eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium in einem bestimmten Bereich hat und über die nötigen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, um in diesem Bereich zu arbeiten.

 

Was ist eine Fachkraftmangel?

Eine Fachkraftmangel ist eine Situation, in der die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften in einem bestimmten Bereich oder einer bestimmten Branche nicht durch das vorhandene Angebot gedeckt werden kann. Das bedeutet, dass es mehr offene Stellen als geeignete Bewerber gibt, die die erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen mitbringen.

Eine Fachkraftmangel kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel eine alternde Bevölkerung, eine geringe Ausbildungsquote, eine hohe Fluktuation, eine unzureichende Anpassung an den technologischen Wandel oder eine unattraktive Arbeitsbedingungen.

Eine Fachkraftmangel kann negative Folgen für die Wirtschaft und die Gesellschaft haben, wie zum Beispiel eine geringere Produktivität, eine schlechtere Qualität, eine höhere Arbeitsbelastung, eine geringere Innovationsfähigkeit oder eine Abwanderung von Fachkräften ins Ausland. 

Um eine Fachkraftmangel zu vermeiden oder zu verringern, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, wie zum Beispiel eine bessere Aus- und Weiterbildung, eine stärkere Förderung von Frauen und Migranten, eine flexiblere Arbeitsgestaltung, eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie, eine höhere Attraktivität des Arbeitgebers oder eine gezielte Anwerbung von Fachkräften aus dem In- und Ausland.

 

Wo herrscht Fachkräftemangel?

Vor allem in der Pflege, im Handwerk, im IT-Bereich und in der Gastronomie fehlen Fachkräfte.

 

Wie Era Consulting hilft?

Hier setzt das “beschleunigte Visumverfahren” an, das heißt, diese Arbeitnehmer erhalten von der Ausländerbehörde ein schnelleres Verfahren.

Die ausländischen Abschlüsse werden in Deutschland anerkannt.

Das beschleunigte Fachkräfteverfahren dauert 2-3 Monate.

Era Consulting kümmert sich um das Visumsverfahren im Ausland und bietet auch Deutschkurse für die Bewerber an.

 

Was ist ein beschleunigtes Visumverfahren?

Ein beschleunigtes Visumverfahren ist eine Möglichkeit, die Einreise und Beschäftigung von ausländischen Fachkräften aus Drittstaaten zu erleichtern und zu verkürzen. Das Verfahren kann von Arbeitgebern beantragt werden, die eine konkrete Stelle für eine Fachkraft aus dem Ausland haben. Dafür benötigen sie eine Vollmacht der Fachkraft und müssen eine Vereinbarung mit der zuständigen Ausländerbehörde abschließen.

Die Ausländerbehörde prüft dann die Voraussetzungen für die Erteilung eines Aufenthaltstitels und holt die Zustimmung anderer Behörden ein, wie zum Beispiel der Bundesagentur für Arbeit oder der Anerkennungsstelle. Die Fachkraft erhält dann eine Vorabzustimmung, mit der sie einen beschleunigten Termin für den Visumsantrag bei der deutschen Auslandsvertretung bekommt.

Das Visum wird innerhalb von drei Wochen nach Antragstellung erteilt. Das beschleunigte Visumverfahren soll die Wartezeiten und den Verwaltungsaufwand reduzieren und die Fachkräftegewinnung erleichtern.

 

Was sind regulierte Berufe in Deutschland?

Regulierte Berufe sind Berufe, deren Aufnahme oder Ausübung an bestimmte berufliche Qualifikationen gebunden ist, die durch Rechts- oder Verwaltungsvorschriften festgelegt sind. Das bedeutet, dass man für diese Berufe eine Anerkennung der im In- oder Ausland erworbenen Qualifikation benötigt, um sie in Deutschland ausüben zu können. Regulierte Berufe dienen in der Regel dem Schutz der Gesundheit, der Sicherheit oder der Rechtsordnung der Bevölkerung.

Zu den regulierten Berufen gehören zum Beispiel Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Rechtsanwälte, Notare, Lehrer, Erzieher, Ingenieure, Architekten, Handwerker und viele andere. Die Liste der regulierten Berufe in Deutschland ist nicht abschließend, sondern kann sich je nach den gesetzlichen Änderungen oder den Anforderungen des Arbeitsmarktes ändern. Eine Übersicht über die regulierten Berufe in Deutschland finden Sie auf der Website der Bundesagentur für Arbeit (1.) oder auf dem Portal Anerkennung in Deutschland (2.).

Dort können Sie auch Informationen über die Voraussetzungen, die Verfahren und die zuständigen Stellen für die Anerkennung Ihrer beruflichen Qualifikation erhalten.

 

Weitere Informationen:

Solverwp- WordPress Theme and Plugin